Die Keltis Weine sind das Ergebnis eines persönlichen Ansatzes im Weinberg und im Weinkeller, sie drücken ihren Terroir aus und enthalten geringere Mengen von Sulfiten. Ein großer Anteil unserer Weine ist unfiltriert, weshalb unsere Weine in sich ein Leben und einen Potential für weitere Entwicklung tragen. Der Mergel, das Hauptgestein unseres Terroirs, gibt unserem Wein mineralische Eigenschaften, was man besonders in unseren mazerierten Weinen fühlt.

Gemäß unserer Philosophie arbeiten wir mit Wein bei Vollmond, wenn der Wein auf dem Höhepunkt ist und sein volles Potential ausdrücken kann. Weil wir nur seiner Entwicklung folgen und wir ihn nicht künstlich kontrollieren, kommt der Wein auf den Markt, wenn er bereit ist und so kann jeder Jahrgang seinen Charakter in dem rechten Moment zeigen.

Klassische Linie

Jüngere Weinberge und durchschnittliche Jahrgänge formen unsere klassische Linie. Hier findet man frische Weine, die in Inox-Fässern reifen. Sie tragen in sich die primären aromatischen Eigenschaften und sind nicht für zu lange Alterung geeignet.

Schaumwein

Die Schaumweine aus dem Keller Keltis sind nach der klassischen Methode ohne zusätzliche Liköre hergestellt. Sie reifen auf Weinhefen am wenigstens 2 Jahre, die Gärung erfolgt in Flaschen. Die Sorten: Chardonnay, Pinot Noir und Gelber Plavec.

Mazerierte Weine

Unsere orangen oder mazerierten Weine reifen auf den Trauben von ein paar Tagen bis zu 8 Monaten. Hier arbeiten die autochthonen Weinhefen, das Prozess erfolgt, ohne die Temperatur zu kontrollieren und ohne önologische Mittel und Verfahren zu verwenden.

Mario Extrême

Mario Extrême ist unsere Spezialität, denn es geht um einen mazerierten Schaumwein, der eine Verbesserung der ruhigen Mazerationen ist.

Tawny

Unserem Likörwein (ein Merlot und Cabernet Sauvignon Cuvée) wird durch das Beimischen des hauseigenes Tresterschnapses hergestellt. Es reift in Fässern mindestens 5 Jahre.

Weinberge

Die Weinberge des Kellers Keltis umfangen 5 Hektaren und erstrecken sich auf den südlichen und sudwestlichen als auch nördlichen Hängen des Hügellands von Bizeljsko. Die westlichen Winde, die vom nahe gelegenen Orlica blasen, sorgen, dass die Weinberge gut gelüftet sind und sie sind unser Verbündeter im Kampf gegen Krankheiten. Der Boden besteht aus Mergel, Sandstein mit Quarz-Bindemittel, Ton, Leithakalk und Kalk mit Ablagerung des Skarns.
Die Sorten der Weinreben: autochthone Sorte Gelber Plavec (wird in Schaumweine verwendet, denn er gibt dem Wein die Frische und den Charakter), Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Merlot, Pinot Noir, Muskat Ottonel, Rheinriesling, Gelber Muskateller, Pinot Gris und Traminer.

Weinkeller

Der neue Keller wurde im Jahr 2007 gebaut, was ermöglichte die grundlegenden Bedingungen, um hochwertigen Weine herzustellen. Er ist bis zu 3 Meter unter der Erde gebaut, wo die konstante Temperatur und Naturklima ermöglichen, dass die Weine auch 20 Jahre oder mehr reifen. Jährlich abfüllen wir ungefähr 20.000 Flaschen.
Für frische Weine verwenden wir Inox-Fässer und für das Reife-Prozess der Weine die französische Barrique-Fässer und Fässer aus Eiche und Kirschbaum, die auf unserem Land wuchsen.